FÜR KAPITALANLEGER

Mehrgenerationenhäuser und gemeinschaftliche Wohnprojekte werden zunehmend nachgefragt. Für Investoren, die ihr Geld sicher und nachhaltig anlegen möchten, sind die Kronsberger Höfe deshalb eine interessante Kapitalanlage in traumhafter Insellage direkt am Naturschutzgebiet Kronsberg.

Vermieten oder selbst bewohnen
So individuell wie unsere Bewohner sind unsere Wohnungen. Wir bieten Räume in unterschiedlicher Größe und Lage. Die Flächenaufteilung können Sie individuell gestalten. Jede Wohnung hat einen Balkon oder eine Terrasse zur individuellen Nutzung. Daneben gibt es auch Gärten zur gemeinsamen Nutzung.

Solide kalkuliert
Für einen konkurrenzlos günstigen
Quadratmeterpreis realisieren wir gemeinsam unser Vorhaben als Bauherrengemeinschaft ohne Einschaltung eines Bauträgers und ohne einen Vertrieb.
Im Kostenrahmen ist eine Standardausstattung abgedeckt.

Niedriger Verwaltungsaufwand
Als Investor sind Sie Mitglied der Genossenschaft Kronsberger Höfe. Wir entlasten Sie von der Verwaltung und betreuen Ihre Mieter. Sie erhalten regelmäßige Abrechnungen sowie eine Einladung zur jährlichen Eigentümerversammlung. Das alles bei voller Flexibilität, denn Ihre Wohnung bleibt frei verkäuflich.

Top-Immobilienstandort
Eine Kapitalanlage in den Kronsberger Höfen ist eine adäquate und sichere Anlageform, die sich langfristig rentieren wird. Als Mitglied der Genossenschaft erhalten Sie Einblick in alle Planungen. Sie sind herzlich eingeladen, das Projekt auch inhaltlich mitzugestalten, wenn Sie das wünschen.

Mieten statt kaufen?
Wohnungen wird man bei uns auch mieten können, nur muss hierzu zunächst einmal ein Eigentümer gefunden werden. Wir sind darauf angewiesen, dass sich Kapitalanleger finden. Nähere Infos bei Interesse beim Vorstand.

INDIVIDUELLER ZUSCHNITT

So individuell wie unsere Bewohner sind unsere Wohnungen. Unsere Kostengrenze ist die maximale Förderhöhe im Sozialen Wohnungsbau, das sind derzeit 3.700 € Gesamtkosten pro Quadratmeter Wohnfläche, Grundstückskosten bereits eingerechnet. Im Einklang mit den Förderrichtlinien erfolgt für die Gemeinschaftseinrichtungen ein 10%iger Flächenzuschlag auf die individuelle Wohnfläche (aus 35qm Wohnung wird so 38,5qm zu finanzierender Wohnraum). Das ist sportlich zu erreichen durch Standardisierung und Vorfertigung.

Für diesen Preis wollen wir als Bauherrengemeinschaft/Baugruppe ohne Einschaltung eines Bauträgers und ohne einen Vertrieb gemeinsam unser Vorhaben realisieren. In  diesem Kostenrahmen soll eine Standardausstattung abgedeckt werden, wie sie dem Sozialen Wohnungsbau entspricht: solide, einfach, gut.

Von Ihnen gewünschte Extras und Ausstattungsdetails können weitgehend ohne Einschränkungen mit unserer Architektengruppe geplant werden, müssen dann aber auch individuell beauftragt und bezahlt werden.

FRAGEBOGEN FÜR INTERESSENTEN

Wir haben für Sie ein PDF Dokument erstellt, das Sie herunterladen können.

Das ausgefüllte Dokument können Sie uns per Fax: 0511 5247512 oder Email: info@kronsbergerhoefe.de zukommen lassen.

GENOSSENSCHAFTLICH ORGANISIERT

Jeder Wohnungseigentümer erwirbt

  • das Sondereigentum an seiner individuellen Wohnung im Erbbaurecht
  • pro qm Wohnfläche einen Anteil an der Kronsberger Höfe Genossenschaft;
    dieser beinhaltet das Miteigentum an Grund und Boden sowie an den Gemeinschaftseinrichtungen
    (Gemeinschaftsräume incl. Café etc. in den Wohngebäuden und auf dem Gelände)

Grundsätzlich wollen wir Grundstück und Grundstücksnebenkosten sowie alle Gemeinschaftsanlagen ohne Kredit finanzieren. Hierzu ist ein Teilbetrag in Höhe von 900 € aus dem Gesamtbudget der Baukosten pro Quadratmeter vorgesehen. Jedes Mitglied der Genossenschaft beteiligt sich mit einem entsprechenden Betrag an unserer Genossenschaft.

EIN BEISPIEL ZUM KAUF

Sie haben bereits gemerkt: Vieles ist anders bei uns. Nicht, um es „anders“ zu machen, sondern weil wir den besten Weg suchen. Deshalb wird sich Manches noch verändern im weiteren Entstehungsprozess.

Als Mehrgenerationenprojekt gehören z.B. Ältere dazu, nicht nur Familien mit Kindern. Aber warum muss z.B. ein älteres Ehepaar Eigentümer einer Wohnung werden? Stattdessen kann es sinnvoller sein, durch den Erwerb ausschüttungsberechtigter Genossenschaftsanteile der Gemeinschaft Kapital zur Verfügung zu stellen (die z.B. im Erbfall rückzahlbar sind), um im Gegenzug von einer dauerhaft verbilligten Miete zu profitieren. So versuchen wir, individuelle Lösungen zu finden, die dem Einzelnen helfen und der Gemeinschaft guttun.

Vielleicht möchten Sie sich gern finanziell beteiligen, weil Ihnen Rendite mit gutem Gewissen wichtig ist: Finanzieren Sie doch eine Sozialbauwohnung und ermöglichen jemandem einen Re-Start ins Leben in einer intakten Gemeinschaft. Großzügige öffentliche Mittel stehen dazu bereit und ergänzen Ihr Eigenkapital und ggs. Bankmittel. Und übrigens: der Standard der aller Wohnungen ist bei unserem Projekt gleich. Also eine wertige Anlage!